ER SELBST – KUNSTPREISTRÄGER

bis 7. 1. 2018

ER SELBST – KUNSTPREISTRÄGER

Holger John  Zeichnung

Thomas Fröhlich  Fotografie

 

 
 
 

 

 

Mittwoch – Sonntag 14 – 19 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Der Künstler und Galerist ist anwesend.

JOHN & FRIENDS

Malerei, Grafik, Zeichnung, Plastik

John & Shammai

Foto: Thomas Fröhlich

NEUER DRESDNER KUNSTSALON

Ausstellung verlängert bis 13. August 2017

18.5.-13.8.2017        Mittwoch – Sonntag 14 – 19 Uhr

NEUER DRESDNER KUNSTSALON

P A I N T   T H E   T O W N   B L A C K

H.G.Griese, Mattias Axs, Sandro Porcu

In der Beletage:

Die unbekannte Seite des

Stefan Heinemann

Skulptur, Malerei

H.G. Griese – Malerei

 

 

DOPPEL VERNISSAGE !!!

GALERIE HOLGER JOHN  Rähnitzgasse 17

NEUER DRESDNER

KUNSTSALON

H.G.GRIESE  /  MATTAS AXS  / SANDRO PORCU

In der Beletage:

Die unbekannte Seite des STEFAN HEINEMAN

VERNISSAGE:

Donnerstag, 18.5.2017

ab 18 Uhr

 

zeitgleich im KUNSTHAUS DRESDEN  Rähnitzsgasse 8

Ich bin nicht meine Zielgruppe

Die Sammlung Stefan Heinemann

Kuratiert von Tulga Beyerle und Nils Hilkenbach

19. Mai bis 13. August 2017

Mit Arbeiten von

Karl-Heinz Adler, Birgir Andresson, Robert Barry, Georg Baselitz, Bernd und Hilla Becher, Joseph Beuys, Norbert Bisky, Martin Boyce, Ralf Brück, Chargesheimer (Carl-Heinz Hargesheimer), Hanne Darboven, Jacopo de’ Barbari, Klaus Dennhardt, Molina Cortés Domingo,  Birgit Eggert, Ayse Erkmen, Georg  Ettl, Eva & Adele, Robert Filliou, Ian Finlay, Hamilton, Joel Fisher, Jakob Flohe, Günther Förg, Tony Franz, Eberhard Göschel, Holger Kasten-Grauberg, Owen Gump, Beate Gütschow, Georg Hartung, Eberhard Havekost, Erwin Heerich, Peter Herbstreuth, Christine Hill, Hirschvogel, Matthias Hoch, Candida Höfer, Paul Hofmann, Hans Hollein, Olaf Holzapfel, Holger John, Konrad  Karsten, Edmund Kesting, Ute Klophaus, Karl Kowalke, Stefan Krauth, Ferdinand Kriwet, Robert Kusmirowski, Werner Lieberknecht, Peter Makolies, Ralf Meyer-Ohlenhof, Simon Dybbroe Møller, Peter Moors, Wilhelm Mueller, Olaf Nicolai, Frank Nitsche, Claes Oldenburg, Lisa Pahlke, Mimmo Paladino, Panamarenko, Giulio  Paolini, A.R. Penck, Giuseppe Penone, Jack Pierson, Stefan Plenkers, Sigmar Polke, Reiningungsgesellschaft, Silke Riechert, Patrick Rieve, Julian Röder, Jenny Rosemeyer, Dean Sameshina, Thomas Scheibitz, Jürgen Schieferdecker, Jürgen Schön, Jan Schoonhoven, Henrik Schrat, Paola Serino, Wolfgang  Smy, Heidi Specker, Christine Starke, Gunther Starke, Inga Svala  Thorsdottir, Till Exit, Barbara Trautmann, Günther Uecker, Max  Uhlig, Andreas von Weizsäcker, Claus Weidensdorfer, Lawrence Weiner, Karen Weinert, Nicole Wermers, Monika Zakova, Herbert Zangs

 

 

 

 

 

SILKE HÖPPNER – VENEDIG

SILKE HÖPPNER

 VENEDIG

 AUSSTELLUNG  2. MÄRZ – 23. APRIL 2017

 Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag  14 – 19 Uhr

 

Schloss Übigau – Canale Grande in Dresden

VORTRAG VON JÜRGEN NAUMANN

 Donnerstag, 20. April 19 Uhr

………………………………………………………………………………………………………………………………

F I N I S S A G E

Samstag, 22. April

2017  ab 18 Uhr

HIERMIT LASEN WIR SIE UND IHRE FREUNDE HERZLICH ZU WEIN, KUNSTUND GESPRÄCH EIN.

Venedig II, 2015
69,8 x 98,2 cm, Ölfarbe auf Pappe

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden Sie und Ihre Freunde sehr herzlich zur Ausstellung ein.

VERNISSAGE   Donnerstag  2. MÄRZ 2017  19 Uhr

TANJA BÖHME, BAUTZENER KUNSTVEREIN, WORT

BARBARA CHRISTINA STEUDE, SOPRAN

CLAUDIA PÄTZOLD, CEMBALO

 

HOLGER JOHN – ZEICHNUNG

HOLGER JOHN – ZEICHNUNG

Ausstellung 10. September – 16. Oktober 2016

Mittwoch – Sonntag 14 – 19 Uhr

 

HOLGER JOHN – ZEICHNUNG

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Vernissage
 
Zum Galerierundgang DRESDEN CONTEMPORARY ART
 
Vernissage: Samstag, 10. September 18 Uhr
 
HOLGER JOHN – ZEICHNUNG
Postkarte-H.John-Zeichnung.mail.1
Foto: Thomas Fröhlich
 
Es spricht:
Frank Diersch, Zeichner, Berlin
 
Ausstellung 10. September – 16. Oktober 2016
Mittwoch – Sonntag 14 – 19 Uhr
 
Galerie Holger John, Rähnitzsgasse 17
Barockviertel 01097 Dresden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zeichner John & Diersch / Fotos: Valentina Neumann

 

ANDREW DICK & KESSLER SCHWARZ GRUPPE

ANDREW DICK & KESSLER SCHWARZ GRUPPE
OLIVER BORNER, MARCUS MÜLLER SCHOENEICH,
SEBASTIAN LUKAß

front

Die Kessler Schwarz Gruppe lädt ihr Mitglied zur ersten gemeinsamen Ausstellung nach Dresden ein.
ANDREW DICK (Victoria / British Columbia / Canada) wohnt und arbeitet ab dem 22. Februar in der Galerie Holger John. Seine Arbeiten können zu den Öffnungszeiten live besichtigt werden. Andrew Dick ist erstmals in Europa und erstmals in Dresden zu Gast. Seine Kunst ist erstmals in Europa zu sehen. Er besprüht Ozeandampfer, Flugzeuge, Züge und Autos. Er kreiert keramische Objekte, erfindet, collagiert, malt und zeichnet.

DSCF9301DSCF9303

DSCF9310DSCF9317

DSCF9312DSCF3241

Fotos: Micha Grünberg

 

2 x VERNISSAGE
Mittwoch, 02.03.2016 ab 18 Uhr (mit Andrew Dick & Kessler Schwarz)
Donnerstag, 03.03.2016 ab 18 Uhr (nur Kessler Schwarz Gruppe)

hinten_web

F I N I S S A G E

 


 

 

 

OVERSHADOWED – ÜBERSCHATTET

Zeitgenössische Positionen aus Syrien

kuratiert von Tobias Moerike

 

Jaber_Al_Azmeh_Rising_once_again_2012_c_print_ed_of_5_70x0

F I N I S S A G E

Samstag, 12.12.2015 19:00 – 23:55 Uhr

Jaber_Al_Azmeh_Rising_once_again_2012_c_print_ed_of_5_70x0

Manaf Halbouni, Führer Al Qa'id

OVERSHADOWED – ÜBERSCHATTET

Zeitgenössische Positionen aus Syrien
kuratiert von Tobias Moerike

Galerie Holger John
International Friends – Dresden
und der Sorbische Künstlerbund e. V.

laden ALLE !!! FREUNDE DER KUNST ein:

Kurzlesungen aus und zu Syrien mit den Dichtern
Abdelwahhab Azzawi (Damaskus/Dresden)
und Benedikt Dyrlich (Dresden/Bautzen)
musikalische Begleitung der Lesungen und des Abends: Muhammad Shehadeh (Damaskus/Dresden)
und Thabet Azzawi (Damaskus/Dresden) auf Oud
sowie Abed Sarraf (Damaskus/Dresden) mit Gitarre.

Kunst | Poesie | Musik | Feier | Speisen | Getränke
Eintritt frei!

OVERSHADOWED – ÜBERSCHATTET

OVERSHADOWED – ÜBERSCHATTET

Zeitgenössische Positionen aus Syrien

Jaber_Al_Azmeh_Rising_once_again_2012_c_print_ed_of_5_70x0

Alina Amer, Jaber Al Azmeh, Khaled Barakeh,

Manaf Halbouni, Sulafa Hijazi

 Ausstellung 6.11.-13.12.2015 – kuratiert von Tobias Mörike
******
Overshadowed - Galerie Holger John 0511

Vier der fünf syrischen Künstler kamen zur Vernissage am Donnerstag Abend in die Galerie Holger John:  Sulafa Hijazi, Manaf Baldouni, Khaled Barakeh und Alina Amer. Jaber al Azmeh lebt in Doha im Exil.  Foto: W.Schenk

Overshadowed – fünf Künstler aus Syrien stellen in der Galerie Holger John aus

7. November 2015 | Winfried Schenk

Werke von fünf Künstlern aus Syrien zeigt die Galerie Holger John  in der Rähnitzgasse in Dresden. „Overshadowed – Überschattet“. Zeitgenössische Positionen aus Syrien lautet der Titel der Ausstellung. „Nachdem wir die Kinderzeichnungen aus der Zeltstadt an der Bremer Straße gezeigt haben, war das folgerichtig“, sagt Galerist Holger John. Gemeinsam mit dem deutsch-syrischen Künstler Manaf Halbouni aus Dresden hat er die Ausstellung vorbereitet, oder besser gesagt: In kürzester Zeit aus dem Boden gestampft.

So können die Besucher auf den beiden Etagen der Galerie Arbeiten aus Beton, Stahl und Glas, dramatische rot-schwarze Aufnahmen des Fotografen Jaber al Azmeh, Malerei, Digitaldruck oder Installationen aus Holz sehen. Khaled Barakeh setzt sich in „Damascus“ in fünf großen übereinanderliegenden Drucken mit den Spuren der Folter auseinander.

„Ich wollte die Ausstellung nicht allein bestreiten. Ich kannte die anderen vier aus den sozialen Medien und wusste, was sie tun“, sagt Halbouni. In Dresden sei man sich nun zum ersten Mal ganz real begegnet. Tobias Mörike ist der Kurator der Ausstellung. Er hat Afrika- und Islamwissenschaften studiert und über das Zusammenleben muslimischer und christlicher Kulturen in Europa geforscht. „Hier wurde etwas geschafft, was woanders in Dresden derzeit nicht machbar ist“, würdigte er die Initiative der Macher bei der Vernissage am Donnerstag Abend. Lob fand auch Annekatrin Klepsch (Linke), die seit fünf Tagen als Kulturbürgermeisterin Dresdens im Amt ist. Mit seiner Ausstellung habe John den Künstlern und der Stadt einen  großen Dienst erwiesen, sagte sie.

Die Kinderzeichnungen aus der Zeltstadt stehen derzeit im Archiv, sagt John. Er würde sie gern noch in Berlin zeigen. Das, so meint er, sei aber noch nicht ganz spruchreif. Manaf Halbouni dürfte vielen Dresdnern, die montags Abend in der Stadt unterwegs sind, nicht unbekannt sein. Mit seiner Aktion „Ein Sachse auf der Flucht“ hatte er seine Fragen und Ängste gegenüber den Asylgegnern deutlich gemacht .

Manaf Halbouni „Struggle-Der Kampf“ – „al kifāḥ“

Eröffnung: Donnerstag, 5. November 19 Uhr

Die Künstler sind anwesend.

Es sprechen:
  • Annekatrin Klepsch, Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus der Landeshauptstadt Dresden
  • Eric Hattke, Sprecher des Netzwerkes Dresden für Alle
  • Tobias Mörike, Kurator

Manaf Halbouni, Führer Al Qa'id